DOREEN UHLIG


PERFORMING THE PERFORMANCE "DREAM" BY YINGMEI DUAN BECAUSE THE CHINESE WOMAN COULD NOT GET A VISA TO SHOW HER WORK IN THE US BY HERSELF

Performance


Die Performerin Yingmei Duan war eingeladen, ihre Arbeit „Dream“ in einer Gruppenausstellung im PS1 New York zu zeigen.
Aber sie bekam kein Einreisevisum.

Für jene Ausstellung hatte Doreen Uhlig die Arbeit „here now“ entwickelt:
Using a gun • I write into a wall • by handwriting • the words • here • and • now

Uhlig nahm an der Ausstellung teil, realisierte aber nicht die von ihr vorgesehene Arbeit, sondern jene, die Yingmei Duan
hatte zeigen wollen.





Abb.: für die Ausstellung eingreichter Arbeitsvorschlag und Performance-Skizze zu “Dream” von Yingmei Duan



PS1 MoMA
New York
06/2004

Dauer: 6 Stunden